Zwischen Kokosnuss & Tannenzapfen

Festtagsschmaus oder notwendiger Energielieferant?

ein Festmahl für unsere Vögel, und noch dazu schön anzuschauen!

 

Die kalte, entbehrungsreiche Jahreszeit ist wieder angebrochen und damit auch die Zeit, in der unsere heimischen Wildvögel unsere Hilfe am dringendsten benötigen. Um ihre Körpertemperatur aufrechtzuerhalten, reduzieren Vögel nun ihr Aktivitätsmuster deutlich und sparen somit gleichzeitig lebenswichtige Energie ein. Diese Energiereserven müssen dennoch regelmäßig angezapft und daher auch stetig aufgefüllt werden. Während die meisten Singvögel noch im Herbst eifrig versucht haben sich mit Hilfe von energiereichem Futter wie Nüssen, Eicheln und Bucheckern eine möglichst ausreichende Fettschicht anzufressen, besteht aufgrund der limitierten Nahrungsressourcen die Nahrung in den Wintermonaten zum größten Teil nur aus Sämereien, alten Beeren und Obst. Mitunter lässt sich sogar beobachten, dass Blaumeisen das Unterhautfettgewebe verendeter Tiere im Winter hastig fressen und sich damit zusätzlich lebenswichtige Fettquellen erschließen.